Medien

Engagement für die ZUKUNFT Wie können Unternehmen erfolgreich Gutes tun? Phineo analysiert die langfristige Wirksamkeit

Ein Artikel aus DIE WELT – von Leila Haidar.

Firmen, die von ihrem Erfolg etwas an andere abgeben, tun etwas für ihr Image. Gleichzeitig erhöht Engagement die Mitarbeiterbindung. Die eine oder andere Lösung zahlt sich langfristig auch wirtschaftlich aus. Etwa, indem neue Märkte erschlossen werden oder Know-how aufgebaut wird.

Gerade mal 48 Euro kostet es, in Angola ein Kind für ein ganzes Jahr zu ernähren. Und diese Kinde müssen nicht arbeiten, sondern können in die Schule gehen. Diesen Hebel nutzt das Softwareunternehmen Easysoft und hat sich 2011 verpflichtet, allen Schülern der Caissombo Primary School im Westen des afrikanischen Landes das Essen zu zahlen. Die Anzahl der Schüler wächst ständig – inzwischen sind es 282 und der Metzinger IT-Dienstleister zahlt jährlich knapp 14.000 Euro. Für die drei Geschäftsführer gehört dieses Engagement zu ihrer sozialen Verantwortung, die sie als Unternehmer empfinden. „Das Projekt passt für uns ideal, weil unsere Software Bildung und Personalentwicklung unterstützt“, begründet das Geschäftsführer Andreas Nau. Mit JAM Deutschland hat das Unternehmen einen verlässlichen Partner gefunden, der sämtliche Spenden direkt in afrikanischen Projekten umsetzt. (...)

Lesen Sie den vollständigen Artikel: Hier geht's zum PDF.

1 / 6

2 / 6

3 / 6

4 / 6

5 / 6

6 / 6

1 / 6

2 / 6

3 / 6

4 / 6

5 / 6

6 / 6

1 / 6

2 / 6

3 / 6

4 / 6

5 / 6

6 / 6

Wir verwenden Cookies. Indem Sie auf OK klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Datenschutzerklärung

OK