Erfolgsgeschichte

Arbeitsabläufe optimiert Klinikum Schloss Winnenden nutzt Easysoft zur Personalentwicklung

Seit das Klinikum Schloß Winnenden mit den Produkten von Easysoft arbeitet, hat sich der Arbeitsalltag für die Personalentwickler komplett verändert. Während früher alles von Hand in Excel-Listen und Tabellen eintragen musste, erledigen sie heute einen Großteil der Arbeit deutlich schneller. So halbierte sich der Arbeitsaufwand und diese Ressource kann gezielt für die Personalentwicklung der Mitarbeiter eingesetzt werden. Im Zentrum für Psychiatrie Winnenden (ZfP) sind rund 1000 Mitarbeiter in 60 Berufsgruppen beschäftigt. Jährlich bietet die Personalabteilung etwa 200 Weiterbildungsmaßnahmen an.

Um das Wissensniveau des Pflegepersonals, der Ärztinnen und Ärzte sowie der Mitarbeiter in der Verwaltung konstant hoch und aktuell zu halten, setzen Silvia Lindner und ihr Chef Christian Graziosa auf ein vielfältiges Angebot in der Fort- und Weiterbildung. „Seit wir uns im Jahr 2012 für Easysoft entschieden haben, bieten wir unsere Kurse sowie Seminare transparent und übersichtlich im Intranet an“, berichtet die Personalentwicklerin. Dadurch könnten sie ihre Mitarbeiter gezielt weiterbilden.

Diese Transparenz des Programms ist einer der großen Vorteile, die es im Arbeitsalltag des Klinikums bietet. So kann sich jeder Mitarbeiter, vom Koch über die Sekretärin bis hin zum Arzt, im Intranet einen Überblick über das komplette Seminarprogramm verschaffen und sich die passenden Themen heraussuchen. Anschließend meldet der Vorgesetzte den Mitarbeiter direkt über EasySoft Publish an. Im Moment haben rund 35 Führungskräfte die notwendige Berechtigung, um eigene Mitarbeiter anzumelden.

Ein weiterer Gewinn des Programms ist, dass Personalabteilung und Vorgesetzte schnell die aktuelle Weiterbildungssituation überschauen. Die bereits erworbenen Kompetenzen werden dargestellt, sodass sich die Verantwortlichen die weiteren Maßnahmen zielgerichtet überlegen können. „Wir wollen unsere Mitarbeiter konsequent weiterbilden und ihnen eine Karriere in unserer Klinik ermöglichen. Auch wir spüren den wachsenden Fachkräftemangel“, sagt Personaldirektor Christian Graziosa.

Indem die Winnender ihre eigenen Mitarbeiter auf einem stetig hohen Niveau weiter entwickeln, versuchen sie dem drohenden Mitarbeiterengpass entgegenzuwirken. Graziosa weiter: „Wir erkennen künftig auf einen Blick, wie wir den einzelnen Mitarbeiter in seiner Karriereplanung unterstützen können und durch welche Maßnahmen er sich weiterentwickeln kann“. Darüber hinaus könne sich ein Vorgesetzter, der einen neuen Mitarbeiter aus einer anderen Abteilung übernimmt, mithilfe der Software einen schnellen Überblick über dessen Kompetenzen verschaffen und ihn gezielt einsetzen.

Durch die Softwarekomponente Publish existiert für jeden Mitarbeiter stets die aktuellste Übersicht des Seminarangebotes. Doch nicht nur bei dieser Arbeit unterstützt Easysoft, sondern alle administrativen Aufgaben wickeln die Personaler über das Programm ab, von der Erstellung der Angebote über die Anmeldung der Mitarbeiter bis hin zur Auswertung und den Teilnahmebescheinigungen.

Als sich das Zentrum für Psychiatrie vor drei Jahren in der Personalentwicklung für die Lösung aus St. Johann entschied, war die Software Easysoft Education schon seit 2001 im Bildungszentrum des Klinikum Schloß Winnenden im Einsatz. Trotzdem war es notwendig, sich intensiv in das Programm einzuarbeiten. Zweimal schulten Mitarbeiter des IT-Dienstleisters die Mitarbeiter der Personalentwicklung am eigenen Arbeitsplatz. In dieser persönlichen Atmosphäre war genug Zeit, um auf individuelle Fragen einzugehen. Der anfängliche Aufwand lohnte sich, denn sobald das Programm mit den notwendigen Daten gefüttert war, ersparte es viel Zeit. Fazit: Arbeiten ohne Easysoft ist nicht mehr vorstellbar.

Parallel zur individuellen Weiterbildung der Personalentwickler, schulte ein IT-Mitarbeiter des Klinikums die Führungskräfte, die berechtigt sind, dass Programm zu nutzen. Bei schwierigeren technischen Fragen rund um Easysoft steht selbstverständlich eine Support-Hotline des Unternehmens zur Verfügung. „Die Mitarbeiter dort sind immer sehr freundlich, kompetent und hilfsbereit. Bisher konnten sie stets schnell eine Lösung liefern.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner (v. l. n. r.): Cem Lang, Hannah Unnasch, Marc Elmlinger, Markus Weishaupt

Kontakt

Erleben Sie Ihre Möglichkeiten live in einer Präsentation und erhalten Sie interessante Einblicke in die fast unbegrenzten Möglichkeiten unserer Lösungen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage per Telefon oder über unser Kontaktformular.

+49 7252 5833 0

Jetzt Termin vereinbaren

Wir verwenden Cookies. Indem Sie auf OK klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.
Datenschutzerklärung

OK