Immer, wenn ein neues Ausbildungsgesetz in Kraft tritt, ist das für Arbeitgeber mit einer gewissen Anspannung verbunden. Es gibt neue Regelungen, Fristen und Vorgaben, die eingehalten werden müssen. Das zieht viele administrative To-dos nach sich. Aktuell steht der Pflegebereich vor einer Reformation. Das Pflegeberufegesetz löst ab Januar 2020 das bisher geltende Altenpflege- und das Krankenpflegegesetz ab. Es geht mit einer Neugestaltung der bisherigen Pflegeausbildung einher. Ziel ist es, die Ausbildungen zu modernisieren, attraktiver zu machen und so den Berufsbereich der Pflege insgesamt aufzuwerten. Was ändert sich konkret und was müssen Pflegeeinrichtungen und Pflegeschulen beachten?

Weiterlesen