Author: Andreas Nau (page 1 of 12)

Datenschutz ist Chefsache: 1 Jahr Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Seit 25. Mai 2018 ist die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wirksam. Mittlerweile scheint eine „gefühlte“ Schonfrist für die Umstellung auf die DSGVO abgelaufen zu sein. IHKs melden erste Abmahnwellen und den Landesbehörden bereiten Datenschutzverletzungen zunehmend Sorge. Wie ist der Stand der Dinge?

Weiterlesen

Rahmenlehrpläne für die neuen Pflegeausbildungen sind seit heute online

Das ist eine wirklich erfreulich Nachricht: Die Rahmenlehr- und Rahmenausbildungspläne für die ab dem 1. Januar 2020 beginnenden neuen Pflegeausbildungen sind online. Man findet diese auf der Internetseite des Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Der Download ist kostenfrei.

Weiterlesen

Rahmenlehrpläne und Rahmenausbildungspläne erarbeitet und übergeben

Ende Juni hat die Fachkommission nach dem Pflegeberufegesetz die von ihr erarbeiteten Rahmenlehrpläne und Rahmenausbildungspläne für die neuen Pflegeausbildungen dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) fristgerecht übergeben. Wie geht es nun weiter?

Weiterlesen

Das Pflegeberufegesetz 2020 einfach erklärt

Immer, wenn ein neues Ausbildungsgesetz in Kraft tritt, ist das für Arbeitgeber mit einer gewissen Anspannung verbunden. Es gibt neue Regelungen, Fristen und Vorgaben, die eingehalten werden müssen. Das zieht viele administrative To-dos nach sich. Aktuell steht der Pflegebereich vor einer Reformation. Das Pflegeberufegesetz löst ab Januar 2020 das bisher geltende Altenpflege- und das Krankenpflegegesetz ab. Es geht mit einer Neugestaltung der bisherigen Pflegeausbildung einher. Ziel ist es, die Ausbildungen zu modernisieren, attraktiver zu machen und so den Berufsbereich der Pflege insgesamt aufzuwerten. Was ändert sich konkret und was müssen Pflegeeinrichtungen und Pflegeschulen beachten?

Weiterlesen

Digitale Bildung und Weiterbildung

Vorbei die Zeiten, in denen Lernen nach der Ausbildung oder nach dem Studium aufhörte. Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt grundlegend. Permanent werden neue Technologien eingeführt, die neue Kompetenzen und Fähigkeiten erfordern. In der Folge ist lebenslanges Lernen längst nicht mehr Kür, sondern Pflicht. Die gute Nachricht: Die Digitalisierung fordert nicht nur, sie fördert auch. Mit ihr kommen neue Möglichkeiten in der beruflichen Weiterbildung auf.

Weiterlesen

Digitale Bildung – Der Schlüssel zu einer Welt im Wandel

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt grundlegend. In ein paar Jahren werden Roboter und intelligente Maschinen den größten Teil der bisherigen Routinetätigkeiten erledigen. Menschliche Arbeitnehmer übernehmen dafür verstärkt geistige Aufgaben. Das sagen 65 Prozent der für die Bitkom-Studie „Neue Arbeit – wie die Digitalisierung unsere Jobs verändert“ befragten Unternehmen. Sie sind auch der Meinung: Digitale Bildung ist für die Ressource Mensch der einzige Schlüssel zur Arbeitswelt 4.0. Experten bestätigen das.

Weiterlesen

HR-Studien: Das sind die Trends, die HR bewegen

Die Arbeitswelt ist im Wandel und HR sitzt an der Stellschraube, entscheidende Weichen für die Zukunft zu stellen. Zum Beispiel gilt es trotz eines leer gefegten Arbeitsmarktes die richtigen Fachkräfte einzustellen, sie perfekt weiterzuentwickeln und ihnen die besten Bedingungen zu bieten, um sie zu halten. Welche Herausforderungen dabei auf HR zukommen, untersuchen verschiedene HR-Studien. Eine Übersicht.

Weiterlesen

Ausbildungsmanagement: Das erwarten die Generationen Y und Z

Die Generationen Y und Z waren in den letzten Jahren immer wieder Gegenstand der Forschung. Vieles macht die so genannten Millennials und ihre Nachfolgegeneration zu einem begehrten Studienobjekt. Zum Beispiel gehören sie zu den jüngsten Gruppen, die auf den Arbeitsmarkt strömen. Und: Sie teilen eine einzigartige Kindheitserfahrung. Sie sind die ersten Generationen, die in Zeiten des frei verfügbaren Internets aufgewachsen sind. Das hat ihr Verhalten und ihre Erwartungshaltung gegenüber Arbeitgebern stark beeinflusst. Bereits im Ausbildungsmanagement sollte dem Rechnung getragen werden.

Weiterlesen

Modernes Talent Management: Ab mit den alten Zöpfen!

Flache Hierarchien, vernetztes Arbeiten in agilen Projektteams: Der Wandel, der aktuell in vielen Betrieben stattfindet, ist fundamental. Hier muss auch das Talent Management Schritt halten und sich von alten, starren Mustern trennen. Doch viele Betriebe tun sich schwer.

Weiterlesen

Personalentwicklung: Definition, Vorgehen und Maßnahmen

Personalentwicklung gewinnt an Bedeutung. Aus zwei Gründen: Arbeitgeber, die ihre Angestellten halten und binden wollen, sollten in sie investieren und sie durch gezielte Entwicklungsmaßnahmen unterstützen. Der Effekt: Motivation und Zufriedenheit. Grund Nummer zwei: Auch ein Unternehmen profitiert davon, wenn das Know-how der Mitarbeiter stets up-to-date ist. Hierbei kann eine performante HR-Software entscheidend helfen.

Weiterlesen

Older posts