Support
Haben Sie Fragen?
Wir sind Montag bis Freitag von
8.30 - 17 Uhr für Sie da.

Support: +49 7252 5833 44

Download TeamViewer

Schreiben Sie unserem Support
Radler

Artikel in IT Mittelstand

23.05.2018

So kann man Fachkräfte motivieren

Für das Glück am Arbeitsplatz ist der Chef zuständig. Mehr als jeder dritte Arbeitnehmer erwartet das von seinem Vorgesetzten. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Gallup-Studie. Chefs sollten demnach darüber nachdenken, wie sie für ein besseres Betriebsklima sorgen können. Gutes Essen, flexible Arbeitszeiten oder Bürohunde können helfen.

Ausgeprägt ist nach einer Studie des Arbeitgeberbewertungsportals Kununu der Wunsch nach flexiblen Arbeitszeiten. Jeder zweite Beschäftigte möchte selbst entscheiden können, wann er wie viel arbeitet. 45 Prozent der Arbeitgeber bieten das an. Wer als Arbeitgeber dann noch Auszeiten finanziert, kann zusätzlich punkten. „Mit einem Zeitwertkonto sparen Mitarbeiter aus dem Brutto. Dazu verzichten sie auf einen Anteil ihres Monatsgehalts“, erklärt Finanzplaner Markus Sobau das Prinzip. Das Konto kann auch mit Überstunden, Boni oder Tantiemen gefüllt werden. Vorteil: Die Anlage muss erst bei Auszahlung versteuert werden. So bekommen Mitarbeiter höhere Zinsgutschriften und sparen Lohnsteuern. Gleichzeitig laufen Kranken- und Sozialversicherung weiter.

Sportliche Pausen

Dass Benzingutschein, Weihnachtsfeier, selbst etwas mehr Lohn nicht reichen, um Mitarbeiter emotional an ein Unternehmen zu binden, weiß auch Andreas Nau: „Es geht um eine Grundhaltung.“ So verlangt der Geschäftsführer vom IT-Anbieter Easysoft laut Unternehmenswerten einerseits Bestleistung von seinen Mitarbeitern, kümmert sich andererseits aber auch um deren Gesunderhaltung. Konkret bedeutet dies: Wer sich nach einem schwierigen Telefonat abreagieren mag, sucht sich ein oder mehrere Partner für die Tischtennisplatte. Auch der 53-jährige Unternehmer und seine beiden Geschäftsführerkollegen Wilfried Hahn und Friedhelm Seiler finden sich hin und wieder für ein Spiel ein. Körper und Geist können sie aber auch auf der Slackline bewegen, die mitten in einem der drei Großraumbüros steht oder an der 16 m hohen Kletterwand, die sich vom Erdgeschoss bis in den dritten Stock zieht. (...)

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier:

https://www.it-zoom.de/it-mittelstand/e/so-kann-man-fachkraefte-motivieren-19781/